Abteilungen des Amtsgerichts Oranienburg

Welche Abteilungen gibt es? Was genau wird dort bearbeitet? Welche Ansprechpartner gibt es? Was muss ich bei einer Antragstellung beachten?

  • Beratungshilfe

    Geschäftsstellen in Beratungshilfeangelegenheiten

    Bitte nehmen Sie vorher telefonischen Kontakt mit dem Gericht auf.

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung: 3 II

    Dem Rechtsuchenden können bereits für eine vorgerichtliche Rechtsberatung und Rechtsvertretung Kosten entstehen. Das sind z.B. Kosten für die Beauftragung eines Rechtsanwalts, den man aufsucht, um sich über die Rechtslage beraten zu lassen. Ist ein Bürger nach seinen wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen nicht in der Lage, diese Kosten zu tragen, kann er nach dem Beratungshilfegesetz einen Antrag auf Gewährung von Beratungshilfe beim Amtsgericht stellen.

    Ab dem 28.11.2011 erhalten Sie die Entscheidung über den Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe nur noch auf dem schriftlichen Weg.

    Reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten Antrag nebst Anlage und allen erforderlichen Unterlagen (Kopien sind ausreichend) am Amtsgericht Oranienburg ein. Sollten Sie die Unterlagen im Original einreichen, erhalten Sie diese selbstverständlich zurück. Sie erhalten den Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe selbstverständlich auch direkt am hiesigen Amtsgericht.

    Geschäftsstellen in Beratungshilfeangelegenheiten

    Bitte nehmen Sie vorher telefonischen Kontakt mit dem Gericht auf.

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung: 3 II

    Dem Rechtsuchenden können bereits für eine vorgerichtliche Rechtsberatung und Rechtsvertretung Kosten entstehen. Das sind z.B. Kosten für die Beauftragung eines Rechtsanwalts, den man aufsucht, um sich über die Rechtslage beraten zu lassen. Ist ein Bürger nach seinen wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnissen nicht in der Lage, diese Kosten zu tragen, kann er nach dem Beratungshilfegesetz einen Antrag auf Gewährung von Beratungshilfe beim Amtsgericht stellen.

    Ab dem 28.11.2011 erhalten Sie die Entscheidung über den Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe nur noch auf dem schriftlichen Weg.

    Reichen Sie bitte den vollständig ausgefüllten Antrag nebst Anlage und allen erforderlichen Unterlagen (Kopien sind ausreichend) am Amtsgericht Oranienburg ein. Sollten Sie die Unterlagen im Original einreichen, erhalten Sie diese selbstverständlich zurück. Sie erhalten den Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe selbstverständlich auch direkt am hiesigen Amtsgericht.

  • Betreuungs- und Unterbringungssachen

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Abteilungen: 41 XVII und 44 XIV

    • Buchstaben: I, J, K, Q, R, V: Zimmer 1.21
    • Buchstaben: E, H, L, M, N: Zimmer 1.29
    • Buchstaben: G, S, U, Z: Zimmer 1.29
    • Buchstaben: A, B, F, P, O, Y, X: Zimmer 1.24
    • Buchstaben: C, D, T, W: Zimmer 1.28

    Betreuungsabteilung

    Betreuung im gesetzlichen Sinn bedeutet, dass, wenn eine volljährige Person aufgrund einer Krankheit oder Behinderung ( körperlich oder geistiger Art) ihre Angelegenheiten nicht besorgen kann, das Amtsgericht eine Person zur Betreuerin/zum Betreuer bestellt.

    Das Gericht bestellt die Betreuerin/den Betreuer und überwacht dessen Arbeit. Ferner wird über die Vergütungsanträge entschieden. Weiterhin ist das Gericht zuständig für die Erteilung von Genehmigungen für den Abschluss von genehmigungspflichtigen Rechtsgeschäften.

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter der Betreuungsabteilung zum Download.


    Zentrales Vorsorgeregister

    Seit dem 01.03.2005 wurde für alle Bürgerinnen und Bürger ein Zentrales Vorsorgeregister eingerichtet. In diesem Register werden alle Vorsorgevollmachten gespeichert. Das Zentrale Vorsorgeregister wird von der Bundesnotarkammer geführt. Nähere Informationen zum Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung finden Sie unter http://www.vorsorgeregister.de.

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Abteilungen: 41 XVII und 44 XIV

    • Buchstaben: I, J, K, Q, R, V: Zimmer 1.21
    • Buchstaben: E, H, L, M, N: Zimmer 1.29
    • Buchstaben: G, S, U, Z: Zimmer 1.29
    • Buchstaben: A, B, F, P, O, Y, X: Zimmer 1.24
    • Buchstaben: C, D, T, W: Zimmer 1.28

    Betreuungsabteilung

    Betreuung im gesetzlichen Sinn bedeutet, dass, wenn eine volljährige Person aufgrund einer Krankheit oder Behinderung ( körperlich oder geistiger Art) ihre Angelegenheiten nicht besorgen kann, das Amtsgericht eine Person zur Betreuerin/zum Betreuer bestellt.

    Das Gericht bestellt die Betreuerin/den Betreuer und überwacht dessen Arbeit. Ferner wird über die Vergütungsanträge entschieden. Weiterhin ist das Gericht zuständig für die Erteilung von Genehmigungen für den Abschluss von genehmigungspflichtigen Rechtsgeschäften.

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter der Betreuungsabteilung zum Download.


    Zentrales Vorsorgeregister

    Seit dem 01.03.2005 wurde für alle Bürgerinnen und Bürger ein Zentrales Vorsorgeregister eingerichtet. In diesem Register werden alle Vorsorgevollmachten gespeichert. Das Zentrale Vorsorgeregister wird von der Bundesnotarkammer geführt. Nähere Informationen zum Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung finden Sie unter http://www.vorsorgeregister.de.

  • Betreuungsgerichtliche Zuweisungssachen

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung 41 X

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung 41 X
  • Familiensachen einschließlich Adoptionen

    Neubau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 31 F, 32 F, 33 F, 34 F, 35 F, 36 F, 39 F, 40 F (Familiensachen/Familienstreitsachen)
    • Abteilung: 38 F (Versorgungsausgleichsverfahren nach § 50 VersAusglG)

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung: 37 F (Adoptionen)

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter zum Versorgungsausgleich sowie weitere Formulare zu Familiensachen zum Download.

    überprüfen: besser landesweite Formulare statt gerichtsspezifische?

    Weiterhin werden ein Merkblatt mit Hinweisen zum Umgangsrecht und ein Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes nebst Merkblatt zum Download angeboten:

    Download:
    Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes   (application/pdf  8.1 KB) Fragebogen zum Versorgungsausgleich 2012   (application/pdf  19.1 KB) Fragebogen zum Versorgungsausgleich für Lebenspartner 2012   (application/pdf  19.5 KB) Merkblatt Hinweise zum Umgangsrecht   (application/pdf  10.7 KB) Merkblatt zum Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes   (application/pdf  5.5 KB)

    Neubau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 31 F, 32 F, 33 F, 34 F, 35 F, 36 F, 39 F, 40 F (Familiensachen/Familienstreitsachen)
    • Abteilung: 38 F (Versorgungsausgleichsverfahren nach § 50 VersAusglG)

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilung: 37 F (Adoptionen)

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter zum Versorgungsausgleich sowie weitere Formulare zu Familiensachen zum Download.

    überprüfen: besser landesweite Formulare statt gerichtsspezifische?

    Weiterhin werden ein Merkblatt mit Hinweisen zum Umgangsrecht und ein Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes nebst Merkblatt zum Download angeboten:

    Download:
    Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes   (application/pdf  8.1 KB) Fragebogen zum Versorgungsausgleich 2012   (application/pdf  19.1 KB) Fragebogen zum Versorgungsausgleich für Lebenspartner 2012   (application/pdf  19.5 KB) Merkblatt Hinweise zum Umgangsrecht   (application/pdf  10.7 KB) Merkblatt zum Antrag auf Bestimmung des Bezugsberechtigten des Kindergeldes   (application/pdf  5.5 KB)

  • Grundbuchsachen

    Neubau, UG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Notareinsichten: Zimmer: 01.5 (Gewährung sämtlicher Notareinsichten für alle Gemarkungen)
    • Informationsgeschäftsstelle: Zimmer: 01.6 (Aufnahme von Anträgen, Gewährung von Grundbucheinsichten, Fertigung von Grundbuchauszügen)

    Ein Antrag auf Fertigung eines Grundbuchauszuges ist grundsätzlich schriftlich zu stellen (telefonisch ist dies nicht möglich).

    Ein unbeglaubigter Grundbuchauszug kostet 10,00 EUR und ein beglaubigter Grundbuchauszug kostet 20,00 EUR, die Kostenrechnung wird Ihnen von der Landesjustizkasse übersandt.

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke zu Grundbuchsachen zum Download.

    Neubau, UG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Notareinsichten: Zimmer: 01.5 (Gewährung sämtlicher Notareinsichten für alle Gemarkungen)
    • Informationsgeschäftsstelle: Zimmer: 01.6 (Aufnahme von Anträgen, Gewährung von Grundbucheinsichten, Fertigung von Grundbuchauszügen)

    Ein Antrag auf Fertigung eines Grundbuchauszuges ist grundsätzlich schriftlich zu stellen (telefonisch ist dies nicht möglich).

    Ein unbeglaubigter Grundbuchauszug kostet 10,00 EUR und ein beglaubigter Grundbuchauszug kostet 20,00 EUR, die Kostenrechnung wird Ihnen von der Landesjustizkasse übersandt.

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke zu Grundbuchsachen zum Download.

  • Güterrechtsregister und Hinterlegungssachen

    Geschäftsstelle für Güterrechtsregister
    Altbau, EG

    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Geschäftsstelle für Hinterlegungssachen
    Altbau, EG

    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke zu Hinterlegungssachen zum Download.

    Geschäftsstelle für Güterrechtsregister
    Altbau, EG

    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Geschäftsstelle für Hinterlegungssachen
    Altbau, EG

    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke zu Hinterlegungssachen zum Download.

  • Nachlasssachen/Kirchenaustritte

    Bitte nehmen Sie vorher telefonischen Kontakt mit dem Gericht auf.

    Bitte beachten Sie:

    • Anträge in der Nachlassabteilung können nur noch unter Vorlage aller notwendigen Dokumente aufgenommen werden.
    • Die Antragstellung  kann aus organisatorischen Gründen dienstags nur bei einem Erscheinen der Antragsteller/innen bis 30 Minuten vor Sprechzeitende im Gericht gewährleistet werden. 

    Geschäftsstellen in Nachlasssachen

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Abteilungen: 51 IV, VI und 52 IV, VI

    • Buchstaben: A, K - P, V: 03301/5739-307, Zimmer: 0.12
    • Buchstaben: B - I: 03301/5739-308, Zimmer: 0.13
    • Buchstaben: J, Q - U, W - Z: 03301/5739-304, Zimmer: 0.9

    Bitte nehmen Sie vorher telefonischen Kontakt mit dem Gericht auf.

    Bitte beachten Sie:

    • Anträge in der Nachlassabteilung können nur noch unter Vorlage aller notwendigen Dokumente aufgenommen werden.
    • Die Antragstellung  kann aus organisatorischen Gründen dienstags nur bei einem Erscheinen der Antragsteller/innen bis 30 Minuten vor Sprechzeitende im Gericht gewährleistet werden. 

    Geschäftsstellen in Nachlasssachen

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Abteilungen: 51 IV, VI und 52 IV, VI

    • Buchstaben: A, K - P, V: 03301/5739-307, Zimmer: 0.12
    • Buchstaben: B - I: 03301/5739-308, Zimmer: 0.13
    • Buchstaben: J, Q - U, W - Z: 03301/5739-304, Zimmer: 0.9

    Geschäftsstelle für Kirchenaustritte

    Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit dem Gericht auf. 

    Altbau, 1. OG - Zimmer: 1.19
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 513 

    Für den Antrag auf Kirchenaustritt ist das persönliche Erscheinen notwendig (eine Vollmacht ist nicht ausreichend). Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit (oder Reisepass in Verbindung mit einer Meldebescheinigung).

    Geschäftsstelle für Kirchenaustritte

    Bitte nehmen Sie vorher Kontakt mit dem Gericht auf. 

    Altbau, 1. OG - Zimmer: 1.19
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 513 

    Für den Antrag auf Kirchenaustritt ist das persönliche Erscheinen notwendig (eine Vollmacht ist nicht ausreichend). Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit (oder Reisepass in Verbindung mit einer Meldebescheinigung).

  • Strafsachen und Ordnungswidrigkeiten

    Altbau, 2. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Strafsachen

    • Abteilung: 11 Ds/Cs (Strafsachen vor dem Jugendrichter einschl. der Strafbefehlsverfahren betreffend Heranwachsende)
    • Abteilung: 12 Ls/12 a Ls (Strafsachen - Erwachsene - vor dem Schöffengericht)
    • Abteilung: 14 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 15 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 16 Ls (Strafsachen vor dem Jugendschöffengericht)
    • Abteilung: 17 Ls (Strafsachen vor dem Jugendschöffengericht)
    • Abteilung: 18 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 19 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)

    Ordnungswidrigkeiten

    • Abteilung: 13 b (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 c (Ordnungswidrigkeiten betreffend Jugendliche und Heranwachsende)
    • Abteilung: 13 d (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 e (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 f (Ordnungswidrigkeiten betreffend Jugendliche und Heranwachsende)

    Altbau, 2. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Strafsachen

    • Abteilung: 11 Ds/Cs (Strafsachen vor dem Jugendrichter einschl. der Strafbefehlsverfahren betreffend Heranwachsende)
    • Abteilung: 12 Ls/12 a Ls (Strafsachen - Erwachsene - vor dem Schöffengericht)
    • Abteilung: 14 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 15 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 16 Ls (Strafsachen vor dem Jugendschöffengericht)
    • Abteilung: 17 Ls (Strafsachen vor dem Jugendschöffengericht)
    • Abteilung: 18 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)
    • Abteilung: 19 Ds/Cs (Strafsachen - Erwachsene - einschließlich der Strafbefehlsverfahren)

    Ordnungswidrigkeiten

    • Abteilung: 13 b (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 c (Ordnungswidrigkeiten betreffend Jugendliche und Heranwachsende)
    • Abteilung: 13 d (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 e (Ordnungswidrigkeiten betreffend Erwachsene)
    • Abteilung: 13 f (Ordnungswidrigkeiten betreffend Jugendliche und Heranwachsende)
  • Zivilsachen einschl. Wohnungseigentumssachen, Aufgebotssachen

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 20 C, 21 C, 22 C, 23 C, 24 C, 25 C, 26 C, 27 C, 28 C, 29 C (Zivilsachen)
    • Abteilung: 2 II (Todeserklärungs- und Stiftungssachen)
    • Abteilung: 4 II (Aufgebots-, Erbbaurechts-, Grundbuch- und Wohneigentumssachen)

    Altbau, 1. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 20 C, 21 C, 22 C, 23 C, 24 C, 25 C, 26 C, 27 C, 28 C, 29 C (Zivilsachen)
    • Abteilung: 2 II (Todeserklärungs- und Stiftungssachen)
    • Abteilung: 4 II (Aufgebots-, Erbbaurechts-, Grundbuch- und Wohneigentumssachen)
  • Zwangsvollstreckungsverfahren

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 9 M, 91 M

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter zur Zwangsvollstreckung zum Download.

    Altbau, EG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    • Abteilungen: 9 M, 91 M

    Unter Service - Formulare finden Sie die aktuellen Vordrucke und Merkblätter zur Zwangsvollstreckung zum Download.

  • Verwaltungsangelegenheiten

    Geschäftsstelle für Verwaltungsangelegenheiten
    Neubau, 2. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)
    Fax Nr.: 03301 / 5739 - 631

    Zahlstelle
    Neubau, EG
    , Zimmer 0.5
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)

    Geschäftsstelle für Verwaltungsangelegenheiten
    Neubau, 2. OG
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)
    Fax Nr.: 03301 / 5739 - 631

    Zahlstelle
    Neubau, EG
    , Zimmer 0.5
    Tel. Nr.: 03301 / 5739 - 200 (über Zentrale)