Hauptmenü
Sie sind hier: Amtsgericht Nauen

Willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Nauen

AG Nauen 1.jpg
AG Nauen 1.jpg

Amtsgericht Nauen
Paul-Jerchel-Straße 9, 14641 Nauen
Tel.: 03321 4452-0,
Fax: 03321 455 347


Einschränkungen aufgrund der Pandemiegefahr wegen Coronavirus (COVID-19)

Im Hinblick auf die weiterhin bestehende Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus kann das Amtsgericht Nauen während der allgemeinen Sprechzeiten nur nach telefonischer Terminvereinbarung betreten werden. Zur Minimierung des Infektionsrisikos wird nur zwei Personen pro Termin der Zutritt gestattet.

Angelegenheiten, die kein persönliches Erscheinen erfordern (z.B. Zeugen-, Sachverständigen- und Dolmetscherentschädigung, Beratungs- und Prozesskostenhilfe, Grundbuchauszüge) sind weiterhin auf schriftlichem Wege zu beantragen. Eine Vielzahl von Formularen sind in der Rubrik „Formulare“ abrufbar.

Termine und Auskünfte erteilen die zuständigen Geschäftsstellen. Diese erreichen Sie über die Zentrale 03321/ 4452-0.

Wenn Sie eine Ladung zu einem Termin haben oder eine öffentliche Verhandlung besuchen möchten, wenden Sie sich bitte an die Wachtmeister an der Pforte. Das Platzangebot in den Sitzungssälen ist wegen der einzuhaltenden Abstandsregeln reduziert worden.

Wir bitten Sie eindringlich, neben der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutz die Abstandsgebote (Mindestabstand 1,50 m) sowie die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten. Am Eingang der Gerichtsgebäude steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Es wird gebeten, das Gerichtsgebäude erst kurz vor dem Termin zu betreten und es danach umgehend wieder zu veranlassen.

Anwesenheitsliste:
Gemäß § 7 Abs. 3, 4 i.V.m. § 6 Abs. 2 SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 30.10.2020 ist es erforderlich, die Besucher des Gerichts in einer Liste zu erfassen. Die darin erhobenen Daten dienen ausschließlich dem Zwecke der Nachverfolgung von Infektionsketten. Die Liste wird für die Dauer von vier Wochen in der Verwaltung des Amtsgerichts Nauen aufbewahrt und auf Verlangen an das zuständige Gesundheitsamt herausgegeben. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist wird die Anwesenheitsliste vernichtet. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sowie die Umgangsverordnung können in Zimmer 213 eingesehen werden.

Bereitschaftsdienst:

Für unaufschiebbare Angelegenheiten ist an nicht dienstfreien Tagen in der Zeit von 6.00 Uhr bis 8.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr (freitags ab 14.00 Uhr) und an dienstfreien Tagen in der Zeit von 6.00 Uhr bis 21.00 Uhr ein Bereitschaftsdienst eingerichtet, der vom Amtsgericht Potsdam wahrgenommen wird.

Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an die örtliche Polizeidienststelle:

Tel. 03321 4000

Darüber hinaus  erreichen Sie den Bereitschaftsdienst am Wochenende und an den Feiertagen direkt in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch unter der Nummer 0331 2017-2254, per Fax unter der Nummer 0331 2017-2960 oder persönlich in der Hegelallee 8 in 14467 Potsdam.

Weitere Informationen

Aufgaben und Geschäftsverteilung

Welche Verfahren bearbeitet das Amtsgericht? Welche zentralen Zuständigkeiten gibt es? Welcher Richter ist für mein Verfahren zuständig? Weiterlesen ...

Kontakt, Erreichbarkeit

Wann sind die Sprechzeiten? Wie kommt man zum Amtsgericht? Gibt es Ansprechpersonen für Zeugen oder für Menschen mit Behinderung? Weiterlesen ...

Gerichtsvollzieher

Wie erteile ich einen Zwangsvollstreckungsauftrag? Welche Gerichtsvollzieher gibt es und wie sind die Zuständigkeiten geregelt? Weiterlesen ...

Schiedsstellen

Wussten Sie schon? Nicht immer muss eine Streitigkeit vor Gericht ausgetragen werden. In vielen Fällen ist eine erfolgreiche Schlichtung des Streits vor den in jedem Amt und jeder Stadt eingerichteten Schiedsstellen möglich. Weiterlesen ...

Soziale Dienste der Justiz

Die Sozialen Dienste der Strafrechtspflege nehmen wichtige und unverzichtbare Aufgaben innerhalb des Strafverfahrens wahr. Welche Aufgaben sind das? Und wie erreiche ich die MitarbeiterInnen der Sozialen Dienste? Weiterlesen ...