Hauptmenü

Willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Zehdenick

AG Zehdenick - I.JPG

Amtsgericht Zehdenick
Friedrich-Ebert-Platz 9
16792 Zehdenick
Tel.: 03307 4667 0 
Fax: 03307 2220


Hinweise zum Pandemieschutz

Es ist Teil unserer Aufgaben, die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des öffentlichen Gesundheitsdienstes zur Verzögerung der weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu unterstützen. Zum Schutz Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unserer Mitarbeitenden werden Sie aufgrund der aktuellen Entwicklung auf Folgendes hingewiesen:

Besucherinnen und Besuchern kann kein Zugang zum Gerichtsgebäude gewährt werden, wenn sie

  • an COVID-19 erkrankt sind,
  • Erkältungssymptome (z. B.  Husten, Fieber oder Atemnot) haben oder
  • Kontakt zu einer nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Person hatten und dieser Kontakt nicht länger als 14 Tage zurückliegt.

Besucherinnen und Besucher des Amtsgerichts haben auf Aufforderung schriftlich zu versichern, dass bei ihnen kein Grund vorliegt, der sie im Sinne der vorstehenden Aufzählung vom Zugang zum Gerichtsgebäude ausschließt.

Besucher und Besucherinnen sind verpflichtet, in den öffentlichen Fluren, Warte- und Sanitärbereichen des Amtsgerichts einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Beim Betreten des Gerichtsgebäudes sind die Hände zu desinfizieren.

In den Dienstzimmern und Sälen gelten die Anordnungen der jeweiligen Richterin/des jeweiligen Richters bzw. der jeweiligen Mitarbeiterin/des jeweiligen Mitarbeites. Im Übrigen gelten im Gebäude des Amtsgerichts die allgemeinen Hygieneregeln, insbesondere auch das Gebot zur Einhaltung des Mindestabstands.

Laut der aktuellen Fassung der SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg sind die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher des Amtsgerichts zu erfassen. Die Daten werden nach Ablauf von 4 Wochen vernichtet. 

Hinweis: Wer als Verfahrensbeteiligte/r, Zeugin/Zeuge oder anderer Beteiligte/r eine gerichtliche Ladung erhalten hat, ist zum Erscheinen verpflichtet. Für Parteien in zivilrechtlichen und familiengerichtlichen Verfahren gilt dies jedenfalls dann, wenn ihr persönliches Erscheinen angeordnet worden ist. Sollte in Ihrem Fall ein Verhinderungsgrund im Sinne der obigen Aufzählung vorliegen, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zum Amtsgericht Zehdenick auf, um die weitere Verfahrensweise zu klären. Sie werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass jeder Verhinderungsgrund auf Aufforderung glaubhaft zu machen ist.  

Weitere Informationen

Aufgaben und Geschäftsverteilung

Welche Verfahren bearbeitet das Amtsgericht? Welche zentralen Zuständigkeiten gibt es? Welche Richterin, welcher Richter ist für mein Verfahren zuständig? Weiterlesen ...

Kontakt, Erreichbarkeit

Wann sind die Sprechzeiten? Wie kommt man zum Amtsgericht? Gibt es Ansprechpersonen für Zeuginnen und Zeugen oder für Menschen mit Behinderung? Weiterlesen ...

Gerichtsvollzieherdienst

Wie erteile ich einen Zwangsvollstreckungsauftrag? Welche Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher gibt es und wie sind die Zuständigkeiten geregelt? Weiterlesen ...

Schiedsstellen

Wussten Sie schon? Nicht immer muss eine Streitigkeit vor Gericht ausgetragen werden. In vielen Fällen ist eine erfolgreiche Schlichtung des Streits vor den in jedem Amt und jeder Stadt eingerichteten Schiedsstellen möglich. Weiterlesen ...

Soziale Dienste der Justiz

Die Sozialen Dienste der Strafrechtspflege nehmen wichtige und unverzichtbare Aufgaben innerhalb des Strafverfahrens wahr. Welche Aufgaben sind das? Und wie erreiche ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialen Dienste? Weiterlesen ...