Hauptmenü

Aufgaben

Das Amtsgericht Oranienburg ist sachlich zuständig in:

  • Zivilprozesssachen (bis zu einem Streitwert von 5.000 Euro, bzw. ohne Rücksicht auf den Streitwert z. B. in Mietrechtsstreitigkeiten)
  • Straf- und Bußgeldverfahren
  • Familiensachen
  • Betreuungs- und Unterbringungssachen
  • Wohnungseigentumssachen

sowie für Angelegenheiten in:

  • Grundbuchsachen
  • Nachlasssachen
  • Hinterlegungssachen
  • Personenstandssachen
  • Zwangsvollstreckungsangelegenheiten

Die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts Oranienburg erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Gemeinden, Ämter und Städte:

  • Birkenwerder (nebst OT Briese)
  • Glienicke
  • Hennigsdorf (nebst OT Nieder-Neuendorf, OT Stolpe-Süd)
  • Hohen Neuendorf (nebst OT Bergfelde, OT Borgsdorf, OT Stolpe)
  • Kremmen (nebst OT Beetz, OT Flatow, OT Sommerfeld, OT Hohenbruch, OT Groß Ziethen, OT Staffelde)
  • Leegebruch
  • Mühlenbecker Land (OT Mühlenbeck, OT Zühlsdorf, OT Schönfließ, OT Schildow)
  • Oberkrämer (OT Bärenklau, OT Bötzow, OT Eichstädt, OT Marwitz, OT Neu-Vehlefanz, OT Schwante, OT Vehlefanz)
  • Oranienburg (nebst OT Friedrichsthal, OT Germendorf, OT Lehnitz, OT Malz, OT Sachsenhausen, OT Schmachtenhagen, OT Wensickendorf, OT Zehlendorf)
  • Velten

Zentrale Zuständigkeiten

In folgenden Angelegenheiten besteht beim Amtsgericht Neuruppin eine auf den Bezirk des Landgerichts Neuruppin konzentrierte Zuständigkeit

  • Registersachen (Vereins-, Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister),
  • Insolvenzsachen,Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen,
  • Landwirtschaftssachen,
  • Wirtschaftsstrafsachen.

Das zentrale Schuldnerverzeichnis des Landes Brandenburg wird beim Amtsgericht Nauen geführt.


Für Mahnsachen ist das zentrale Mahngericht Berlin-Brandenburg "Amtsgericht Berlin – Wedding" zuständig.

Geschäftsverteilung

Nachfolgend stellen wir Ihnen den aktuellen richterlichen Geschäftsverteilungsplan des Amtsgerichts Oranienburg zum Download zur Verfügung.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass allein das bei den Präsidiumsunterlagen geführte schriftliche Exemplar des Geschäftsverteilungsplanes mit seinen Änderungen verbindlich ist.

Weitere Informationen

Übersicht Abteilungen

Welche Abteilungen gibt es? Was genau wird dort bearbeitet? Welche Ansprechpartner gibt es? Was muss ich bei einer Antragstellung beachten? Weiterlesen ...