So erreichen Sie uns

Amtsgericht Zehdenick
Friedrich Ebert-Platz 9
16792 Zehdenick

Telefon: +49 (0) 3307/ 4667-0
Telefax: +49 (0) 3307/2220

Postanschrift:

Amtsgericht Zehdenick
Postfach 100 174
16786 Zehdenick

  • Sprechzeiten und Bereitschaftsdienst

    Bis auf weiteres finden keine Sprechzeiten statt. 

    Sie erreichen uns telefonisch unter 03307/4667-0.

    Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zum Pandemieschutz auf der Startseite

    Konzentrierter Bereitschaftsdienst ab dem 01.01.2013

    Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten und Zuständigkeitskonzentrationen vom 03.06.2012, GVBl. Nr. 28, wird der gerichtliche Bereitschaftsdienst ab dem 01.01.2013 für Eilanträge im Bereich des Amtsgerichts Zehdenick ausschließlich durch das Amtsgericht Neuruppin wahrgenommen.

    Der konzentrierte Bereitschaftsdienst bei dem Amtsgericht Neuruppin, Karl-Marx-Str. 8a, 16816 Neuruppin steht an Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und dienstfreien Tagen für Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Dieser ist telefonisch unter 03391 3950 zu erreichen.

    Bitte beachten Sie, dass Eilanträge an für den Bereitschaftsdienst unzuständige Gerichte erst wieder am nächsten Werktag bearbeitet werden können.

    Bis auf weiteres finden keine Sprechzeiten statt. 

    Sie erreichen uns telefonisch unter 03307/4667-0.

    Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zum Pandemieschutz auf der Startseite

    Konzentrierter Bereitschaftsdienst ab dem 01.01.2013

    Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten und Zuständigkeitskonzentrationen vom 03.06.2012, GVBl. Nr. 28, wird der gerichtliche Bereitschaftsdienst ab dem 01.01.2013 für Eilanträge im Bereich des Amtsgerichts Zehdenick ausschließlich durch das Amtsgericht Neuruppin wahrgenommen.

    Der konzentrierte Bereitschaftsdienst bei dem Amtsgericht Neuruppin, Karl-Marx-Str. 8a, 16816 Neuruppin steht an Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und dienstfreien Tagen für Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden, in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Dieser ist telefonisch unter 03391 3950 zu erreichen.

    Bitte beachten Sie, dass Eilanträge an für den Bereitschaftsdienst unzuständige Gerichte erst wieder am nächsten Werktag bearbeitet werden können.

  • Informationen für Menschen mit Behinderung

    Menschen mit Behinderung steht eine Ansprechperson für Auskünfte zur Verfügung. Sie kann erklären, wie Menschen mit Behinderung das Gericht am besten erreichen. Außerdem kann sie veranlassen, dass Hilfsmittel für die Teilnahme an Gerichtsverfahren bereitgestellt werden. Zum Beispiel können Gebärdendolmetscher beauftragt oder Dokumente in Blindenschrift übertragen werden.

    Bitte setzen Sie sich rechtzeitig vor einem Gerichtstermin mit der Ansprechperson in Verbindung, wenn Sie Unterstützung brauchen.

    Kontaktdaten: 03307 46670

    Die Ansprechperson erteilt keine Rechtsberatung.

    Menschen mit Behinderung steht eine Ansprechperson für Auskünfte zur Verfügung. Sie kann erklären, wie Menschen mit Behinderung das Gericht am besten erreichen. Außerdem kann sie veranlassen, dass Hilfsmittel für die Teilnahme an Gerichtsverfahren bereitgestellt werden. Zum Beispiel können Gebärdendolmetscher beauftragt oder Dokumente in Blindenschrift übertragen werden.

    Bitte setzen Sie sich rechtzeitig vor einem Gerichtstermin mit der Ansprechperson in Verbindung, wenn Sie Unterstützung brauchen.

    Kontaktdaten: 03307 46670

    Die Ansprechperson erteilt keine Rechtsberatung.

  • Zeugenbetreuung

    Informationen für Zeugen

    Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rolle als Zeugin oder Zeuge haben oder Unterstützung im Gericht wünschen, wenden Sie sich bitte an die Zentrale des Amtsgerichts: 

    Telefon: +49 (0) 3307  4667-0
    Telefax:  +49 (0) 3307  2220


    Wenn Sie als Opfer einer Straftat Hilfe oder Begleitung während des Gerichtsverfahrens benötigen, können Sie sich auch an unabhängige Opferhilfeeinrichtungen wenden. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet auf der Seite des Ministeriums der Justiz - Opferhilfe im Land Brandenburg .


    Weitere ausführliche Informationen zu Rechten und Pflichten von Zeugen sowie Informationen zur Zeugenbetreuung finden Sie unter nachfolgendem Link.

    Informationen für Zeugen

    Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rolle als Zeugin oder Zeuge haben oder Unterstützung im Gericht wünschen, wenden Sie sich bitte an die Zentrale des Amtsgerichts: 

    Telefon: +49 (0) 3307  4667-0
    Telefax:  +49 (0) 3307  2220


    Wenn Sie als Opfer einer Straftat Hilfe oder Begleitung während des Gerichtsverfahrens benötigen, können Sie sich auch an unabhängige Opferhilfeeinrichtungen wenden. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet auf der Seite des Ministeriums der Justiz - Opferhilfe im Land Brandenburg .


    Weitere ausführliche Informationen zu Rechten und Pflichten von Zeugen sowie Informationen zur Zeugenbetreuung finden Sie unter nachfolgendem Link.

  • Anfahrt

    Das Amtsgericht Zehdenick ist wie folgt zu erreichen:

    mit dem PKW:

    Aus Richtung Berlin kommend:

    • Von der Berliner A 100 Richtung Hamburg, dann weiter am Kreuz Oranienburg auf der B96 Richtung Stralsund.
    • Die B 96 weiter in Richtung Gransee.
    • In Gransee abbiegen in Richtung Zehdenick/Liebenwalde.
    • In Zehdenick geradeaus auf der Clara-Zetkin-Str, nach ca. 400 m links in den Friedrich-Ebert-Platz.

    mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug):

    Friedrich-Ebert-Platz 9

    Vom Bahnhof aus rechts die Bahnhofstraße bis zum Ende gehen (Ampelkreuzung) , weiter geradeaus in die Clara-Zetkin-Str, nach ca. 400 m links in den Friedrich-Ebert-Platz.  

    Das Amtsgericht Zehdenick ist wie folgt zu erreichen:

    mit dem PKW:

    Aus Richtung Berlin kommend:

    • Von der Berliner A 100 Richtung Hamburg, dann weiter am Kreuz Oranienburg auf der B96 Richtung Stralsund.
    • Die B 96 weiter in Richtung Gransee.
    • In Gransee abbiegen in Richtung Zehdenick/Liebenwalde.
    • In Zehdenick geradeaus auf der Clara-Zetkin-Str, nach ca. 400 m links in den Friedrich-Ebert-Platz.

    mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug):

    Friedrich-Ebert-Platz 9

    Vom Bahnhof aus rechts die Bahnhofstraße bis zum Ende gehen (Ampelkreuzung) , weiter geradeaus in die Clara-Zetkin-Str, nach ca. 400 m links in den Friedrich-Ebert-Platz.  

  • Zugangskontrolle, Nichtraucherschutz

    Zugangskontrollen: Bitte beachten Sie, dass Sie im Eingangsbereich des Amtsgerichts Zehdenick jederzeit mit Einlass- und Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Vorfälle in Justizgebäuden in der Vergangenheit haben für die Einführung dieser Sicherheitsmaßnahmen Anlass gegeben. Für etwaige Zutrittskontrollen führen Sie bitte Ausweispapiere (Bundespersonalausweis / Reisepass oder Dienstausweis) mit.

    Insbesondere bei hohem Besucheraufkommen können diese Kontrollen zu nicht vermeidbaren Wartezeiten führen. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise ein.

    Sicherheitshinweis: Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist grundsätzlich untersagt. Lassen Sie möglichst alle metallischen Gegenstände zu Hause oder deponieren Sie diese im Auto. 

    Nichtraucherschutz: Im gesamten Gebäude des Amtsgerichts Zehdenick ist das Rauchen nicht gestattet.  

    Zugangskontrollen: Bitte beachten Sie, dass Sie im Eingangsbereich des Amtsgerichts Zehdenick jederzeit mit Einlass- und Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Vorfälle in Justizgebäuden in der Vergangenheit haben für die Einführung dieser Sicherheitsmaßnahmen Anlass gegeben. Für etwaige Zutrittskontrollen führen Sie bitte Ausweispapiere (Bundespersonalausweis / Reisepass oder Dienstausweis) mit.

    Insbesondere bei hohem Besucheraufkommen können diese Kontrollen zu nicht vermeidbaren Wartezeiten führen. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise ein.

    Sicherheitshinweis: Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist grundsätzlich untersagt. Lassen Sie möglichst alle metallischen Gegenstände zu Hause oder deponieren Sie diese im Auto. 

    Nichtraucherschutz: Im gesamten Gebäude des Amtsgerichts Zehdenick ist das Rauchen nicht gestattet.