So erreichen Sie uns

Keine allgemeine Sprechzeit des Amtsgerichts

Bis auf weiteres finden beim Amtsgericht Prenzlau keine allgemeinen Sprechzeiten statt. Bitte  tragen Sie Ihr Anliegen möglichst schriftlich vor oder vereinbaren Sie vorab einen Termin. Wenn Sie nicht wissen, ob eine schriftliche Antragstellung ausreichend ist, erkundigen Sie sich bitte telefonisch bei der zuständigen Geschäftsstelle. mehr Informationen

In unaufschiebbaren Eilfällen wenden Sie sich bitte an die Wachtmeisterei im Erdgeschoß. Telefonische Auskünfte werden auch außerhalb der Sprechzeiten erteilt. 


Konzentrierter Bereitschaftsdienst ab dem 01.07.2013

Aufgrund der Verordnung zur Änderung der Zweiten Verordnung über gerichtliche Zuständigkeiten und Zuständigkeitskonzentrationen vom 03.06.2010, GVBl. Nr. 28, wird der gerichtliche Bereitschaftsdienst ab dem 01.01.2013 für Eilanträge im Bereich des Amtsgerichts Prenzlau ausschließlich durch das Amtsgericht Neuruppin (Bereitschaftsdiensttelefonnummer 03391-3950) wahrgenommen.

Der konzentrierte Bereitschaftsdienst bei dem Amtsgericht Neuruppin steht an Samstagen, Sonntagen, Feiertagen und dienstfreien Tagen für Angelegenheiten, die keinen Aufschub dulden, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Nähere Informationen zum richterlichen Bereitschaftsdienst erhalten Sie bei der Polizeiinspektion Prenzlau, Wallgasse 4, 17291 Prenzlau, Tel.: 03984 350 oder bei der Polizeidienststelle Templin, Friedrich-Engels-Straße 16, 17268 Templin, Tel.: 03987 430.

Bitte beachten Sie, dass Eilanträge an für den Bereitschaftsdienst unzuständige Gerichte erst wieder am nächsten Werktag bearbeitet werden können.

  • Informationen für Menschen mit Behinderung

    Den barrierefreien Zugang sowie einen PKW-Stellplatz für Menschen mit Behinderung finden Sie auf der Rückseite des Amtsgerichts Prenzlau. Er ist seitlich über die Zufahrt zum Innenhof zu erreichen. Am Zufahrtstor befindet sich eine Klingel nebst Sprechanlage zur Kontaktaufnahme mit der Wachtmeisterei. Eine weitere Klingel incl. Sprechanlage finden Sie am Haupteingang des Amtsgerichts seitlich neben dem Nachtbriefkasten.

    Eine Toilette für Menschen mit Behinderung befindet sich im Erdgeschoss rechts neben dem Treppenaufgang.

    Sollten Sie per PKW anreisen, ist es vorteilhaft, wenn Sie sich zuvor telefonisch unter der Telefonnummer: +49 (0) 3984 861 0 in der Wachtmeisterei anmelden.

    Ansprechperson für Menschen mit Behinderung

    Menschen mit Behinderung steht eine Ansprechperson für Auskünfte zur Verfügung. Sie kann erklären, wie Menschen mit Behinderung das Gericht am besten erreichen. Außerdem kann sie veranlassen, dass Hilfsmittel für die Teilnahme an Gerichtsverfahren bereitgestellt werden. Zum Beispiel können Gebärdendolmetscher beauftragt oder Dokumente in Blindenschrift übertragen werden.

    Bitte setzen Sie sich rechtzeitig vor einem Gerichtstermin mit der Ansprechperson in Verbindung, wenn Sie Unterstützung brauchen.

    Die Ansprechperson für Menschen mit Behinderung erreichen Sie unter der Tel.-Nr. +49 (0)3984/861-0

    Den barrierefreien Zugang sowie einen PKW-Stellplatz für Menschen mit Behinderung finden Sie auf der Rückseite des Amtsgerichts Prenzlau. Er ist seitlich über die Zufahrt zum Innenhof zu erreichen. Am Zufahrtstor befindet sich eine Klingel nebst Sprechanlage zur Kontaktaufnahme mit der Wachtmeisterei. Eine weitere Klingel incl. Sprechanlage finden Sie am Haupteingang des Amtsgerichts seitlich neben dem Nachtbriefkasten.

    Eine Toilette für Menschen mit Behinderung befindet sich im Erdgeschoss rechts neben dem Treppenaufgang.

    Sollten Sie per PKW anreisen, ist es vorteilhaft, wenn Sie sich zuvor telefonisch unter der Telefonnummer: +49 (0) 3984 861 0 in der Wachtmeisterei anmelden.

    Ansprechperson für Menschen mit Behinderung

    Menschen mit Behinderung steht eine Ansprechperson für Auskünfte zur Verfügung. Sie kann erklären, wie Menschen mit Behinderung das Gericht am besten erreichen. Außerdem kann sie veranlassen, dass Hilfsmittel für die Teilnahme an Gerichtsverfahren bereitgestellt werden. Zum Beispiel können Gebärdendolmetscher beauftragt oder Dokumente in Blindenschrift übertragen werden.

    Bitte setzen Sie sich rechtzeitig vor einem Gerichtstermin mit der Ansprechperson in Verbindung, wenn Sie Unterstützung brauchen.

    Die Ansprechperson für Menschen mit Behinderung erreichen Sie unter der Tel.-Nr. +49 (0)3984/861-0

  • Zeugenbetreuung

    Informationen für Zeugen

     Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rolle als Zeugin oder Zeuge haben oder Unterstützung im Gericht wünschen, wenden Sie sich bitte an die Zentrale des Amtsgerichts:

    Telefon: +49 (0)3984/861-0 


     Wenn Sie als Opfer einer Straftat Hilfe oder Begleitung während des Gerichtsverfahrens benötigen, können Sie sich auch an unabhängige Opferhilfeeinrichtungen wenden. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet auf der Seite des Ministeriums der Justiz - Opferhilfe im Land Brandenburg .  


    Weitere ausführliche Informationen zu Rechten und Pflichten von Zeugen sowie Informationen zur Zeugenbetreuung finden Sie unter nachfolgendem Link.

    Informationen für Zeugen

     Wenn Sie Fragen zu Ihrer Rolle als Zeugin oder Zeuge haben oder Unterstützung im Gericht wünschen, wenden Sie sich bitte an die Zentrale des Amtsgerichts:

    Telefon: +49 (0)3984/861-0 


     Wenn Sie als Opfer einer Straftat Hilfe oder Begleitung während des Gerichtsverfahrens benötigen, können Sie sich auch an unabhängige Opferhilfeeinrichtungen wenden. Anschriften und Telefonnummern finden Sie im Internet auf der Seite des Ministeriums der Justiz - Opferhilfe im Land Brandenburg .  


    Weitere ausführliche Informationen zu Rechten und Pflichten von Zeugen sowie Informationen zur Zeugenbetreuung finden Sie unter nachfolgendem Link.

  • Anfahrt

    Das Amtsgericht Prenzlau befindet sich in der Stadtmitte, zwischen Marienkirche und Stadtpark gelegen. Es ist wie folgt zu erreichen:

    mit dem PKW:

    von der A 11 aus Richtung Berlin kommend bzw. von der B 198 aus Richtung Schwedt/Angermünde kommend:

    • Abfahrt an der Anschlussstelle Gramzow
    • Auf die B 198 in Richtung Prenzlau fahren,
    • die Orte Hohengüstow und Bietikow auf der B 198 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 15 km (ca. 18 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren
    • in die B 198/Schwedter Straße,
    • nach ca. 1,6 km an der 5. Ampel weiter geradeaus fahren in die B 198/Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der großen Ampelkreuzung (B 109/B 198), befindet sich auf der rechten Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 198 aus Richtung Neubrandenburg kommend

    • Den Ort Dedelow auf der B 198 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 6 km (ca. 8 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 198/Neubrandenburger Straße,
    • ca. 1 km weiter halb rechts halten auf B 198/Dr.-Wilhelm-Külz-Straße,
      nach 600 m an der 1. großen Ampelkreuzung rechts abbiegen auf B 109/B 198/Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der 2. großen Ampelkreuzung (B 109/B198), befindet sich auf der linken Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 109 aus Richtung Anklam/Pasewalk kommend

    • Den Ort Blindow auf der B 109 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 3 km (ca. 5 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 109/Stettiner Straße bis zum Blindower Torturm,
    • nach ca. 1,5 km (ca. 2 min) die Dr.-Wilhelm-Külz-Str. an der 1. großen Ampelkreuzung überqueren. Hinter der Ampelkreuzung beginnt die Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der zweiten großen Ampelkreuzung (B 109/B198), befindet sich auf der linken Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 109 aus Richtung Wandlitz/Templin kommend

    • Den Ort Haßleben auf der B 109 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 13,10 km (17 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 109/Berliner Straße, diese geht im weiteren Verlauf über in den Neustädter Damm, Neustadt, Marktberg, Vincentstraße,
    • nach 3,10 km (5 min) in Prenzlau an der großen Kreuzung (B 109/B198) rechts abbiegen auf die Baustraße. Auf der linken Seite befindet sich das Gerichtsgebäude.

    Hinweis: Zu beiden Seiten der Baustraße befinden sich Parkplätze, die jedoch freitags in der Zeit von 08.00 bis 10.00 Uhr wegen Straßenkehrarbeiten gesperrt sind.

    mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug oder Bus)

    • Bis zum Bahnhof/Busbahnhof Prenzlau fahren,
    • von dort die Stettiner Straße ca. 600 m zu Fuß in Richtung Stadtmitte gehen bis zum Blindower Torturm.
    • Die Dr.-Wilhelm-Külz-Str. an der Ampelkreuzung überqueren.

    Hinter der Ampelkreuzung beginnt die Baustraße, etwa 400 m weiter befindet sich auf der linken Seite an der Ecke Wallgasse/Baustraße gegenüber des Hotels „Overdiek" das Amtsgericht.

    Das Amtsgericht Prenzlau befindet sich in der Stadtmitte, zwischen Marienkirche und Stadtpark gelegen. Es ist wie folgt zu erreichen:

    mit dem PKW:

    von der A 11 aus Richtung Berlin kommend bzw. von der B 198 aus Richtung Schwedt/Angermünde kommend:

    • Abfahrt an der Anschlussstelle Gramzow
    • Auf die B 198 in Richtung Prenzlau fahren,
    • die Orte Hohengüstow und Bietikow auf der B 198 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 15 km (ca. 18 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren
    • in die B 198/Schwedter Straße,
    • nach ca. 1,6 km an der 5. Ampel weiter geradeaus fahren in die B 198/Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der großen Ampelkreuzung (B 109/B 198), befindet sich auf der rechten Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 198 aus Richtung Neubrandenburg kommend

    • Den Ort Dedelow auf der B 198 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 6 km (ca. 8 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 198/Neubrandenburger Straße,
    • ca. 1 km weiter halb rechts halten auf B 198/Dr.-Wilhelm-Külz-Straße,
      nach 600 m an der 1. großen Ampelkreuzung rechts abbiegen auf B 109/B 198/Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der 2. großen Ampelkreuzung (B 109/B198), befindet sich auf der linken Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 109 aus Richtung Anklam/Pasewalk kommend

    • Den Ort Blindow auf der B 109 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 3 km (ca. 5 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 109/Stettiner Straße bis zum Blindower Torturm,
    • nach ca. 1,5 km (ca. 2 min) die Dr.-Wilhelm-Külz-Str. an der 1. großen Ampelkreuzung überqueren. Hinter der Ampelkreuzung beginnt die Baustraße.
    • Ca. 400 m weiter, an der zweiten großen Ampelkreuzung (B 109/B198), befindet sich auf der linken Seite das Gerichtsgebäude.

    von der B 109 aus Richtung Wandlitz/Templin kommend

    • Den Ort Haßleben auf der B 109 bleibend durchqueren,
    • nach ca. 13,10 km (17 min) am Ortseingang Prenzlau weiter geradeaus fahren in die
    • B 109/Berliner Straße, diese geht im weiteren Verlauf über in den Neustädter Damm, Neustadt, Marktberg, Vincentstraße,
    • nach 3,10 km (5 min) in Prenzlau an der großen Kreuzung (B 109/B198) rechts abbiegen auf die Baustraße. Auf der linken Seite befindet sich das Gerichtsgebäude.

    Hinweis: Zu beiden Seiten der Baustraße befinden sich Parkplätze, die jedoch freitags in der Zeit von 08.00 bis 10.00 Uhr wegen Straßenkehrarbeiten gesperrt sind.

    mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug oder Bus)

    • Bis zum Bahnhof/Busbahnhof Prenzlau fahren,
    • von dort die Stettiner Straße ca. 600 m zu Fuß in Richtung Stadtmitte gehen bis zum Blindower Torturm.
    • Die Dr.-Wilhelm-Külz-Str. an der Ampelkreuzung überqueren.

    Hinter der Ampelkreuzung beginnt die Baustraße, etwa 400 m weiter befindet sich auf der linken Seite an der Ecke Wallgasse/Baustraße gegenüber des Hotels „Overdiek" das Amtsgericht.

  • Zugangskontrolle, Nichtraucherschutz

    Zugangskontrollen: Bitte beachten Sie, dass Sie im Eingangsbereich des Amtsgerichts Prenzlau jederzeit mit Einlass- und Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Vorfälle in Justizgebäuden in der Vergangenheit haben für die Einführung dieser Sicherheitsmaßnahmen Anlass gegeben. Für etwaige Zutrittskontrollen führen Sie bitte Ausweispapiere (Bundespersonalausweis/Reisepass oder Dienstausweis) mit.

    Insbesondere bei hohem Besucheraufkommen können diese Kontrollen zu nicht vermeidbaren Wartezeiten führen. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise ein.

    Sicherheitshinweis: Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist grundsätzlich untersagt. Lassen Sie möglichst alle metallischen Gegenstände zu Hause oder deponieren Sie diese im Auto.

    Nichtraucherschutz: Im gesamten Gebäude des Amtsgerichts Prenzlau ist das Rauchen nicht gestattet.  

    Zugangskontrollen: Bitte beachten Sie, dass Sie im Eingangsbereich des Amtsgerichts Prenzlau jederzeit mit Einlass- und Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Vorfälle in Justizgebäuden in der Vergangenheit haben für die Einführung dieser Sicherheitsmaßnahmen Anlass gegeben. Für etwaige Zutrittskontrollen führen Sie bitte Ausweispapiere (Bundespersonalausweis/Reisepass oder Dienstausweis) mit.

    Insbesondere bei hohem Besucheraufkommen können diese Kontrollen zu nicht vermeidbaren Wartezeiten führen. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise ein.

    Sicherheitshinweis: Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist grundsätzlich untersagt. Lassen Sie möglichst alle metallischen Gegenstände zu Hause oder deponieren Sie diese im Auto.

    Nichtraucherschutz: Im gesamten Gebäude des Amtsgerichts Prenzlau ist das Rauchen nicht gestattet.